Bioresonanz

Durch die Bioresonanztestung können gesundheitliche Störungen sowie negative Auswirkungen auf den Körper festgestellt werden.

Die Austestung der Krankheitsursachen bzw. der belastenden Faktoren erfolgt im Anschluss an das Erstgespräch in der Naturheilpraxis in Heidenheim. Diese Austestung hat keinerlei Nebenwirkungen und kann selbstverständlich auch bei Babys und Kleinkindern durchgeführt werden.


Belastende Faktoren
können z.B. sein:

  • Bakterien und Viren
  • Umweltschadstoffe
  • Elektrosmog
  • Zahnmaterialien
  • Allergene
  • Nahrungsunverträglichkeiten

Weitere Informationen zur BICOM Bioresonanzmethode erhalten Sie unter Regumed.

Bei Fragen erreichen Sie Heilpraktikerin Anja Lange telefonisch unter 07321-7303491 oder
per E-Mail.

 

Erfahrungsheilmethode

Die BICOM Bioresonanzmethode wird seit über 35 Jahren erfolgreich in der Humanmedizin eingesetzt. Die Grundlagen bilden die neuesten Erkenntnisse aus der Quanten- und Biophysik. Auch in der Kinderheilkunde wird diese Methode schon lange erfolgreich und schonend angewandt. Die Bioresonanzmethode gehört ebenso wie z.B. die Homöopathie, die Akupunktur und andere Naturheilverfahren in den Bereich der Erfahrungsheilkunde.

Innerhalb der besonderen Therapierichtungen ist die Bicom Bioresonanzmethode als bewährte Therapiemethode anerkannt. In der Schulmedizin hingegen ist die Bicom Bioresonanzmethode nicht Gegenstand der wissenschaftlichen Forschung und auch noch nicht anerkannt.